21.04.2021

Fortbildung für Brandschutzerziehende am 5.6.2021 im Kiez Frauensee

Die Berliner Jugendfeuerwehr und der Fachbereich BE/BA im Landesfeuerwehrverband Berlin e.V. veranstalten in Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Brandenburg eine Fortbildung zum Thema Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung. Diese Fortbildung soll als Präsenzveranstaltung am 5.6.2021 von 9°°Uhr bis 15°°Uhr im Floriansdorf des Kiez-Frauensee stattfinden.

 

Aufgrund der Corona-Situation ist die Veranstaltung auf 30 Teilnehmende begrenzt: 15 aus Berlin, 15 aus Brandenburg. Es sind 3 Seminare im Gruppenwechsel für jeweils 10 Personen (5 Berlin, 5 Brandenburg) geplant. Somit ist ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch zwischen den beiden Bundesländern garantiert und es können die Corona-Hygiene Vorgaben eingehalten werden. Desinfektionsspender stehen zur Verfügung. FFP2 Masken werden bereitgestellt. Auf Wunsch können Corona-Schnelltests gemacht werden.

 

Geplant sind 3 Seminare:

 

  1. Seminar: Vorstellung des Ordners „Alles über Feuer und Rauch“, Vorstellung der Fachempfehlung des gemeinsamen Ausschusses des DFV und der vfdb zum Thema: Brandschutzaufklärung für Senioren (Christian Schmidt, KFV LDS)

  2. Seminar: Handpuppenspiel (Rainer Görsdorf, FF Neukölln/LFV Berlin, Rene Syniewsky LFV BB oder Anke Eilert KFV PM)

  3. Seminar: Neue Materialien zur Brandschutzerziehung: Brandschutzerziehungskonzept Berlin, Experimentierbox LFV Berlin, Kinder PBI, Kamishibai Erzähltheater, Haus der Gefahren (Peter Seidel, FB BE/BA LFV-B, Alexander Zischke FF Pankow)

 

Nach den Seminaren wird noch die Möglichkeit geboten, wenn gewünscht, einen Rundgang durch das Floriansdorf zu machen.