Über Uns

Präambel des gemeinsamen Ausschusses

Der Gemeinsamen Ausschusses Brandschutzerziehung und -aufklärung der vfdb und des DFV versteht sich als die Informationsplattform für alle Menschen, die sich mit Brandschutzerziehung (BE), Brandschutzaufklärung (BA) und Betrieblichem Brandschutz (BB) – sowohl ehrenamtlich als auch hauptamtlich – engagieren.

Mit seinen Expertinnen und Experten stellt er den aktuellen Wissensstand in der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung in Deutschland dar. Dabei berücksichtigt er alle Aktivitäten, die über die vfdb, die Landesfeuerwehrverbände und dem DFV gestartet werden.

Er treibt die Zukunftsentwicklungen zur Verbesserung der Brandsicherheit unter Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Teile der Bevölkerung voran, ist  der Ansprechpartner für organisatorische Fragen des Betrieblichen Brandschutzes und pflegt dazu die erforderlichen Netzwerke. Er sieht sich als Ansprechpartner für die Verbände, die verbandlichen Organisationen und die Politik in Fragen der Brandschutzerziehung, Brandschutzaufklärung und des Betrieblicher Brandschutz und pflegt Verbindungen mit Schulen, Universitäten und Kindergärten. Er bietet seinen Ausschussmitgliedern die Chance, im Erfahrungs- und Wissensaustausch Synergien für die eigene Arbeit zu erlangen und gibt Beispiele für positive und innovative Aktionen in Bereich der Brandschutzerziehung und -aufklärung.

Er unterstützet die Basis der Brandschutzerzieher mit Hinweisen auf Hilfsmittel und Methoden aus allen Wissensbereichen des Gebiets oder eigene Entwicklungen, fördert den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch der Basis durch mindestens jährliche Fortbildungsveranstaltungen und bietet über seinen Internetauftritt und eine geschlossene Facebookseite Informationen für Lehrer, Erzieher und Ausbilder an, die sie in der Brandschutzerziehung und -aufklärung für Kinder, Erwachsene, Senioren, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Migrationshintergrund verwenden können.

Zur Historie